AGER WASSERKRAFTWERKE

Leistung: 2,6 MW // Realisierung: 2005 // Ort: Oberösterreich

Wasserkraftwerk
DSC03315
DSC03331

AGER PROJEKTE

Zwischen Seewalchen am Attersee und Timelkam betreibt die Lenzing AG seit Jahrzehnten vier Kleinwasserkraftwerke an der Ager, dem Abfluss des Attersees.

Die Anlagen entsprachen nicht mehr dem Stand der Technik, nutzten das Wasserdargebot der Ager nur unzureichend und waren auch für Organismen nicht durchgängig.

GESCHÄFTSFÜHRER

Dipl. Ing. Josef Brandstetter MBA

Präsentation

Ager Energy Star

hier herunterladen

Die Brandstetter Säge und Kraftwerks KG wurde im Wege eines Contracting Modells beauftragt die Anlagen zu revitalisieren und langfristig zu betreiben.

In nur 18 Monaten gelang es uns die erforderlichen Wasser- Energie- und Naturschutzrechtlichen Genehmigungen zu erwirken und die umfangreichen Neubau- und Revitalisierungsarbeiten abzuschliessen.

Das Regelarbeitsvermögen der Kraftwerkskette konnte von 5,5 GWh auf 11,2 GWh mehr als verdoppelt werden und erhöht die Eigenversorgung der Lenzing Ag deutlich.

Deutliche gewässerökologische Verbesserungen wurden durch den Rückbau und die Renaturierung von Ausleitungsstrecken sowie die Herstellung der Durchgängigkeit für Organismen bei allen 4 Wehranlagen erzielt werden.

Die deutliche Verbesserung der Hochwassersicherheit im Werksgelände der Lenzing AG sowie eine zeitgemässe Wartungs- und Betriebsfunktionalität waren weitere Vorteile der Massnahmen.

Nicht zuletzt erhielten wir für die architektonische Lösung der Krafthausanlagen eine Anerkennung des Landes Oberösterreich.

Bitte entnehmen Sie Details der anliegenden Powerpoint Präsentation.

Lenzing screenshot.png

Abbildung 1: Konzept

DSC02130.JPG

Abbildung 2: Eröffnung der Ager Kleinkraftwerke, Jänner 2006