ÜBER UNS

Brandstetter Säge- und Kraftwerks GmbH & Co KG

Energie seit 1866.

Energiegeschichte2_edited
Engergiegeschichte_edited

SMART STEPS FOR

A SMALLER FOOTPRINT

Die Brandstetter Säge und Kraftwerks KG ist ein Unternehmen der Brandpower Holding GmbH und damit Teil  der Familienstiftung Brandstetter zu welcher auch weitere Unternehmen im Bau und Immobilienbereich gehören.

Insbesonders durch unsere mehr als 100 jährige Beteiligung an der Bauunternehmung Hinteregger (nunmehr Teil des PORR Konzerns) haben wir umfangreiche Erfahrungen im Ingenieur- und Kraftwerksbau gesammelt und verfügbar.

Geschäftsführer

Dipl. Ing. Josef Brandstetter MBA

Abbildung: Photovoltaikanlage Flughafen Salzburg, 2002

Entwicklung, Betrieb, Bewirtschaftung und Finanzierung von Kraftwerksanlagen ist in der Brandstetter Säge und Kraftwerks KG angesiedelt, welche diesem Geschäft seit 1866 nachgeht. In diesem Jahr wurde das Stammsägewerk in Waidhofen/Ybbs mit 2 Wolf S6 Dampfkraftmaschinen ausgerüstet, was in der Folge zur gesonderten Nutzung der Wasserkraft als Energieerzeugungs-anlagen und EVU führte.
Wenn auch die seither vergangenen 154 Jahre viel Veränderung gebracht haben und auch die Anlagen meines Ururgrossvaters Ignaz Brandstetter nicht mehr in dieser Form existieren, so ist in unserer Familie die Begeisterung für den Kraftwerksbau, für die effiziente Erzeugung und Verwendung von Energie und für den nachhaltigen Umgang mit unseren Ressourcen nicht nur geblieben, sondern zu einem unternehmerischen Schwerpunkt geworden. 

Unsere Stärke ist der ganzheitliche unternehmerische Blick auf die Aufgaben, gepaart mit einem breiten interdisziplinären Know How und vor allem getragen von dem Willen für uns - wie auch für nachfolgende Generationen - Mehrwert zu schaffen.

Wir bewegen uns mit unseren Projekten in  ebenso komplexen wie sensiblen Spannungsfeldern ökologischer, ökonomischer, gesellschaftlicher und politischer Belange, deren Wirkungen und Auswirkungen überwiegend nicht mehr uns alleine, sondern auch Andere und Nachfolgende betreffen.

Der daraus resultierenden Verantwortung stellen wir uns möglichst bewusst.

Dipl. Ing. Josef Brandstetter MBA